SonntagsKurier, November 2006

Akkordeon-Orchester Lünen wünscht "Frohe Weihnacht"

Konzert am 10. Dezember um 17 Uhr im Heinz-Hilpert Theater

Lünen. Das Akkordeon-Orchester Lünen 1951 e.V. lädt am Sonntag, 10. Dezember um 17 Uhr im Heinz-Hilpert Theater alle interessierten Zuhörer zu einer Weihnachtsveranstaltung ein. Abwechselnd präsentieren sich das Orchester sowie ein Akkordeonquintett musikalisch, beide unter der bewährten Leitung von Andreas Patschinsky, sowie tänzerisch mit den Kinder-Tanzgruppen der Ballettschule Barbara Richter.

Am 10. Dezember lädt das Akkordeon-Orchester Lünen 1951 e.V. zu einem weihnachtlichen Konzert in das Lüner Heinz-Hilpert-Theater ein.

Durch die Kombination des Akkordeon-Orchesters, welches weihnachtliche Melodien vorträgt, mit den Tanzvorführungen der Ballettkinder wird eine weihnachtliche Stimmung erzeugt. Das Akkordeon-Orchester Lünen 1951 e.V. wird extra zu diesem Konzert eine Kooperation mit dem Akkordeonensemble Dortmund-Berghofen eingehen. Insgesamt werden über 40 Akkordeonspieler die Bühne und

den Theaterraum mit weihnachtlichen Klängen füllen. Außerdem wird das Akkordeonquintett "Con Fuoco" - ebenfalls unter der Leitung von Andreas Patschinsky - mitwirken.
Das Konzert beginnt, anlässlich des Mozartjahres, mit der Symphonie Nr. 40 in g-moll von Wolfgang Amadeus Mozart. Den Solopart übernimmt Sabine Patschinsky. Die Kinder der Ballettschule Barbara Richter führen anschließend fünf Tänze auf. Vor der Pause spielt das Akkordeonquintett "Rondo capriccioso".
Der zweite Teil des Konzertes wird vom Akkordeonquintett mit "Eine kleine Lachmusik" eröffnet. Bevor das Akkordeonorchester den weihnachtlichen Teil des Konzertes einläutet, tanzen die Kinder noch verschiedene Tänze. Danach sind vom Akkordeonorchester die Weihnachtslieder zu hören. Zum großen Finale des Konzertes lädt ein großes Weihnachtsliederpotpourri mit klassischen Weihnachtsliedern zum Mitsingen ein.
Der Dirigent des Akkordeon-Orchesters Lünen 1951 e.V. Andreas Patschinsky, der auch die künstlerische Gesamtleitung des Konzertes hat, verspricht mit diesem Programm einen unterhaltsamen Abend, der allen Gästen gerecht werden wird.
Für das Konzert, am Sonntag, 10. Dezember, um 17 Uhr im Heinz-Hilpert-Theater in Lünen, sind Eintrittskarten in Form von Programmen beim Kulturbüro der Stadt Lünen, im Musikhaus Herzing, Lange Straße, sowie bei der Ballettschule Barbara Richter und den Orchestermitgliedern erhältlich. Die Karten kosten für Erwachsene 9 Euro und für Jugendliche bis 16 Jahre 5 Euro. Fünf Leser können je zwei Karten für das Konzert gewinnen. Dazu müssen sie auf eine Postkarte schreiben, wer die musikalische Gesamtleitung des Konzertes hat und diese bis Donnerstag an den Sonntags Kurier, Parkstraße 8 in 44532 Lünen senden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, die Gewinner werden in der kommenden Woche veröffentlicht.

 

 
Impressum