Westfälische Rundschau, 15.03.2005

Akkordeonorchester: jede Menge Musical, ein bisschen Tango

"Es gab mal eine Flaute", sagt Andreas Patschinsky, aber die ist vorbei: Das Akkordeon ist wieder salonfähig, konzertant und zunehmend in klassischen Orchestern vertreten. Das Konzert des Lüner Akkordeonorchesters unter Patschinskys Leitung am Sonntagabend im Hilperttheater war entsprechend gut besucht. 31 Musikerinnen und Musiker gehören dem Orchester derzeit an. "Keine Nachwuchsprobleme", meldet der Dirigent.
Die Basisarbeit leistet die Musikschule - mit Unterricht und Ensemblespiel; wer im Orchester mitspielen will, muss schon was können. Geprobt wird einmal die Woche. Im Repertoire am Sonntag: Jede Menge Musical, ein bisschen Tango, versteht sich. Unterstützt vom Gospelchor Voices'r'us (unter der Leitung von Jutta Timpe) gab es unter anderem Musik aus Starlight-Express, Sister Act, Mamma Mia.

Foto: Kürbs

Impressum