Westfälische Rundschau, 21.11.2005

Däumelinchen entführte in eine traumhafte Kinderwelt

Die Kinder-Oper "Däumelinchen" begeisterte die Zuschauer am Samstag im Heinz-Hilpert-Theater. Die Oper bot eine große Auswahl aus verschiedenen Musikrichtungen: Boogie, Tango, Samba und sogar Rap. Jede Tierart, das "Däumelinchen" begegnete, präsentierte seinen eigenen Tanz. Die Maikäfer tanzten Boogie, die Fische Cha-Cha-Cha. Nicht nur durch Gesang und Tanz - auch durch die 350 verschiedenen Kostüme und Bühnendekorationen, wurde das Publikum in eine traumhafte Kinderwelt entführt. Besonders glänzen konnten Antje Jochstädt als "Däumelinchen" und Erzählerin Desiree Bruver. Sabine Patschinsky hatte das Stück komponiert und getextet. Die Gesamtleitung hatte Andreas Patschinsky. Musikpädagogin Monika Bergmann leitete die Chöre.

(Foto: Günter Blaszczyk)

Impressum