SonntagsKurier, 28.01.2001

Am Sonntag, den 11. Februar, um 17 Uhr Im Heinz-Hilpert-Theater

Akkordeon-Orchester Lünen lädt zum Jubiläumskonzert

Anlässlich seines 50jährigen Bestehens lädt das Akkordeonorchester Lünen am Sonntag, 11. Februar, um 17 Uhr zu einem großen Jubiläumskonzert ins Lüner Heinz-Hilpert-Theater.

Lünen. Das Akkordeon-Orchester Lünen lädt am Sonntag, den 11. Februar, um 17 Uhr zu einem großen Jubiläumskonzert ins Lüner Heinz-Hilpert-Theater ein. Denn an diesem Tag kann das Lüner Orchester sein 5O-jähriges Bestehen feiern.
Am 11. Februar 1951 gründete Heinz Gössing gemeinsam mit fünf Akkordeonspielern das "Hohner Akkordeon-Orchester Heinz Gössing".
Die Idee zur Orchestergründung entstand im Musikverein "Akkordeonliebe", der sich der Tanzmusik verschrieben hatte. Ziel des neugegründeten Orchesters war es, nur noch Originalmusik und klassische Musik zu interpretieren. Bei zahlreichen Konzerten hat das Orchester seitdem sein musikalisches Niveau unter Beweis gestellt.
Nach 30jährigem Dirigat übergab Heinz Gössing 1981 die musikalische Leitung an Margitta Grunwald und wurde für seine Verdienste zum Ehrendirigenten ernannt. Von Margitta Grunwald übernahm 1983 Markus Gössing den

Dirigentenstab, der ihn 1988 an Andreas Patschinsky weitergab.
Andreas Patschinsky obliegt auch heute noch die musikalische Leitung des Orchesters. Durch sein Engagement wuchs das Orchester zu einem Klangkörper heran, der aus dem kulturellen Leben der Stadt Lünen nicht mehr wegzudenken ist.
Unter dem Namen Akkordeon-Orchester Lünen 1951 firmiert das Orchester übrigens seit dem 28. Januar 1994.
Beim Jubiläumskonzert anlässlich des 50jährigen Bestehens des Akkordeon-Orchesters Lünen am 11. Februar um 17 Uhr im Lüner Heinz-Hilpert-Theater wird den Besucher ein breites musikalisches Repertoire geboten, das von Walzer und Polka bis zu populären Musical-Stücken reicht.
Karten für dieses Jubiläumskonzert am 11. Februar im Heinz-Hilpert-Theater gibt es beim Musikhaus Herzing an der Lange Straße, beim Kulturbüro der Stadt Lünen (Tel. 02306-1042299) sowie bei allen Orchestermitgliedern.

Impressum