RuhrNachrichten, 25.04.2001

"Silberling" zum Goldenen Jubiläum setzt Akzente

Akkordeon-Orchester: CD jetzt erhältlich

Lünen • Das Akkordeon-Orchester Lünen von 1951 hat in der Lippestadt schon viele musikalische Akzente gesetzt.

Andreas Patschinsky dirigiert das Akkordeon-Orchester Lünen von 1951.

Jetzt kommt ein weiterer hinzu: Ab sofort ist die erste CD des Orchesters erhältlich. Sie heißt "Akzente", kostet 19,50 DM und ist im Musikhaus Herzing, in der Lippebuchhandlung, im Kulturbüro und natürlich bei den Mitgliedern des Orchesters erhältlich.
Für die musikalische Weltreise hat das Orchester im vergangenen Jahr kräftig geprobt und dafür sogar auf das obligatorische große Konzert verzichtet. Immerhin erklingen auf dem Album weltberühmte Melodien. So ist Gershwins "Rhapsody in Blue" ebenso zu hören wie Auszüge aus Leonard Bernsteins "West Side Story". Aus dem Musical Anatevka hat sich das Akkordeon-Orchester den Titel "Wenn ich einmal reich wär'" ausgesucht. Im Repertoire auch das legendäre "New York, New York."
Im Sommer des vergangenen Jahres hat sich das Orchester unter der Leitung von Andreas Patschinsky zwei Tage ins Heinz-Hilpert-Theater zurückgezogen, um die Titel einzuspielen. Die technische Ausrüstung dafür steuerten die Mitglieder bei, abgemischt wurde dann am heimischen Computer. Die ersten Exemplare der CD wurden bereits beim großen Konzert zum 50-jährigen Bestehen des Orchesters im Februar verkauft, jetzt ist die CD im Handel. Übrigens: Diese CD ist nicht der erste Tonträger, auf dem sich das Akkordeon-Orchester verewigt hat. Vor 25 Jahren zum Silbernen Jubiläum spielten die Musiker eine Schallplatte ein. « Dieter Hirsch

 

 
Impressum